burundikids e.V.
 
 

burundikids bei...

facebook button helpedia button betterplace button
facebook helpedia betterplace
Better World Network: Wie es funktioniert-Grafik

Bewerbung über Better World Network

Better World Network-Logo

Better World Network ist die erste Funding-Plattform für Jobs, die die Welt besser machen.

Better World Network e.V. vergibt Stipendien an engagierte und gut ausgebildete Personen, die ihre Qualifikation und ihr Wissen über einen wirksamen Zeitraum Voll- oder Teilzeit in eine gemeinnützige Organisation einbringen.

Für die Fördermittelbeschaffung wendet Better World Network ein neues, innovatives und transparentes Spendenkonzept an. Unternehmen und Privatpersonen erhalten die Möglichkeit, einen (oder mehrere) Experten (bProfessional) unmittelbar zu finanzieren, dessen Einsatz zu verfolgen und den unterstützten bProfessional und dessen Job in der eigenen Öffentlichkeitsarbeit zu präsentieren.

 

Warum Better World Network?

Better World Network schließt eine Lücke. Es gibt zahlreiche qualifizierte Experten, die ihr Können und Wissen gerne für eine gute Sache einbringen würden.  Allerdings fehlen gemeinnützigen Organisationen oftmals die finanziellen Mittel, um gut ausgebildete Personen zu beschäftigen und gleichzeitig eine der Qualifikation angemessene Entlohnung zu bieten. Dabei werden diese dringend benötigt, um Projekte erfolgreich und nachhaltig umzusetzen.

Eine große Anzahl engagierter Unternehmen und Privatpersonen möchte ebenfalls einen Beitrag leisten, um die Welt ein wenig besser zu machen. Allerdings wünschen sich die Finanzmittelgeber mehr Transparenz und Mitwirkung und die Möglichkeit, genauer zu erfahren, was mit der eigenen Unterstützung passiert und bewirkt wird.

All diese Kräfte – Know-How und Erfahrung, gemeinnützige Organisationen, engagierte Spender – bringt Better World Network zusammen und lässt sie an einem Strang für eine bessere Welt ziehen. Auf eine innovative, direkte und professionelle Art. Wir sind davon überzeugt, dass dieses Netzwerk etwas bewegen kann.
(Text und Grafik: Better World Network)

Nähere Informationen finden Sie auf www.betterworld-network.org