burundikids e.V.

Newsletter #6 | 2012

Liebe burundikids-Unterstützer,

Das Jahr hat für burundikids gut begonnen: einer unserer prominenten Unterstützer, der Moderator Matthias Opdenhövel, hat sich als Mitspieler in zwei Quiz-Sendungen dafür entschieden, seinen Gewinn an die burundikids zu spenden (siehe unten). Bedanken möchten wir uns auch bei allen "nicht prominenten" Unterstützern, die meist im Verborgenen wirken, aber ohne die die Projekte der burundikids nicht wachsen und überleben könnten.

Ihr burundikids Team

*burundikids – Herzenssache für Matthias Opdenhövel
Matthias Opdenhövel spendet seinen Gewinnanteil aus zwei Fernsehquiz-Sendungen an burundikids e.V.: Am 29.12.2011 strahlte die ARD "Quiz 2011" aus, ein Jahresrückblick zum Mitraten und Mitspielen. In überraschenden Fragen, spannenden Spielen und Aktionen ging es mit Börsenexpertin Anja Kohl, Schauspieler Jan Josef Liefers, Comedian Oliver Pocher und Günter Jauch durch das abgelaufene Jahr. Für Günter Jauch, der am Fuß verletzt war, hatte M. Opdenhövel die sportlichen Aufgaben übernommen, z.B. Tannenbäume durch unterschiedlich große Öffnungen zu werfen oder Plüschschafe durch den „griechischen Spendensumpf“ zu tragen. Das Duo Jauch/Opdenhövel erspielte dabei 18.500 Euro.

Am 5. Januar führte Kai Pflaume acht Stars durch die erste Ausgabe des "Star Quiz" der ARD. Vier prominente Rateteams, eines davon Andrea Petkovic und Matthias Opdenhövel, stellten sich den Fragen von Kai Pflaume. Dabei ging es um insgesamt 150.000 Euro für soziale Projekte und Einrichtungen. Das Team Petkovic/Opdenhövel gewann 50.000 Euro, wovon Matthias Opdenhövel seine Gewinnhälfte an burundikids e.V. spendet.

burundikids-Mitarbeiter Philipp Ziser hat den Nachwuchspreis des Journalistenpreises "Pro Ehrenamt - Hermann Wilhelm Thywissen-Preis" bekommen für seine Reportage "Tu Gutes und reise da rüber" im Reisemagazin Merian.

*burundikids-Mitarbeiter Philipp Ziser hat den Nachwuchspreis des Journalistenpreises "Pro Ehrenamt - Hermann Wilhelm Thywissen-Preis" bekommen für seine Reportage "Tu Gutes und reise da rüber" im Reisemagazin Merian. Er beschreibt dort den Alltag der 19-jährigen Sophie, die als Freiwillige in einem Waisenheim in Burundi arbeitet.
Der Preis, der zum sechsten Mal vom Rhein-Kreis Neuss ausgeschrieben war, wurde am 2. Dezember 2011 im Schloss Dyck bei Jüchen verliehen.

Seit September 2011 unterstützt uns die 24-jährige Alina Adam im burundikids-Büro in Köln

*burundikids hat eine Praktikantin: Seit September 2011 unterstützt uns die 24-jährige Alina Adam im burundikids-Büro in Köln. Zuvor hat Alina ihren Bachelor in Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Management abgeschlossen. Beruflich möchte Alina sich in Richtung Entwicklungszusammenarbeit orientieren. An das Praktikum bei burundikids würde sie gern ein weiteres bei einer großen internationalen Hilfsorganisation anschliessen und später ihren Master in diesem Bereich absolvieren.
Herzlich Willkommen bei den burundikids!

Neue Kooperation mit Baden-Württemberg: Der Verein Helfen Direkt e.V. aus Stuttgart unterstützt die Medizinstation „Centre Médical Hippocrate“ (CMH) mit einem Krankenwagen.

*Neue Kooperation mit Baden-Württemberg: Der Verein Helfen Direkt e.V. aus Stuttgart unterstützt die Medizinstation „Centre Médical Hippocrate“ (CMH) mit einem Krankenwagen. Der modifizierte Kleinbus wurde aus Dubai nach Burundi überführt und rollt nun im Dienste der Bevölkerung in der Kommune Mutimbuzi.
Dort leben schätzungsweise 80.000 Menschen. Die Ambulanz des CMH ist die einzige im weiten Umkreis – und eine der wenigen überhaupt in ganz Burundi.
Darüber hinaus soll das CMH bis Ende des Jahres um den Service einer Gynäkologie erweitert werden. Der Rohbau, zum Teil finanziert aus öffentlichen Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), ist bereits fertig.
Unterstützung erfährt das Ärzteteam des CMH im November: Dr. Thomas Antelmann wird mit seiner Arzthelferin und Frau anreisen, um in der Medizinstation in Kajaga zu praktizieren und das Personal fortzubilden. Es ist bereits die zweite Reise des Gynäkologen nach Burundi.
Es gibt übrigens einen kleinen Film zum CMH von unseren Partnern, burundikids schweiz, in einer deutschen,schwyzerdütschen und einer französischen Version.

burundikids e.V.
Thürmchenswall 24-26
50668 Köln

fon 0221-16947396
fax 0221-16947395
mobil 0177-4345093
kontakt@burundikids.org
www.burundikids.org

Der Verein burundikids (Steuer-Nr. 215/5861/0880) ist nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Köln-Mitte vom 16.11.2012 auf Grund der Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege und der Volks- und Berufsbildung als unmittelbar gemeinnützigen Zwecke dienend anerkannt und für die Jahre 2013 bis 2015 nach § 5 abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetz von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.