burundikids e.V.
Jamila mit ihren vier Kindern

Immer beliebter: Die Kindertagesstätte „Duhinduke“

Die Kindertagesstätte „Duhinduke“ im Armenviertel Buterere im nördlichen Teil der Hauptstadt Bujumbura erfreut sich seit ihrer Gründung vor ein paar Jahren größter Beliebtheit. Zuletzt musste ein größeres Haus her, um auch alle Kinder betreuen zu können, die angemeldet wurden. Zwei Mütter meldeten sich nun zu Wort:

„Die Betreuung im „Centre Duhinduke“ tut meinen Kindern so gut, dass ich beschlossen habe, auch mein drittes Kind hier für den Kindergarten im neuen Schuljahr einzuschreiben“, erzählt Jamila, die mit ihrem Mann und vier Kindern im Viertel Buterere lebt.

„Was ich an „Duhinduke“ schätze, ist die Tatsache, dass meine Zwillingstöchter dort in mehreren Sprachen unterrichtet wurden, darunter auch in Kirundi [die Landessprache Burundis]. Denn das wird in der Swahili-dominierten Gegend von Buterere nur selten gesprochen“, erzählt Pénina. Alle drei Kinder Péninas besuchten die Tagesstätte und haben nun das Alter für die Grundschule erreicht. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!