burundikids e.V.

Die erste Schülerzeitung der EPCM gibt es hier zum Download!

Die erste Schülerzeitung der EPCM gibt es hier zum Download!

Teamgeist und Zusammenhalt ist wichtig - sonst lässt sich kein Spiel gewinnen
Teamgeist und Zusammenhalt ist wichtig - sonst lässt sich kein Spiel gewinnen

Der zweite Titel in drei Jahren

Stolz nahmen sie ihn entgegen, ihren zweiten großen Pokal: die Spieler der männlichen Rugbymannschaft der „Ecole Polvalente Carolus Magnus“ (EPCM). Vor zwei Jahren waren sie zum ersten Mal burundischer Schulmeister geworden. Jetzt im März, konnten sie sich erneut gegen alle anderen burundischen Schulmannschaften durchsetzen und das Finale für sich entscheiden.

Bereits Mitte Februar hatten die Jungs die Weichen gestellt und das Viertelfinale im südlichen Rutana mit Leichtigkeit hinter sich gelassen. Auch das Halbfinale gegen die Technische Schule Bubanza Ende Februar ließ die EPCM’ler kalt: sie fegten ihre Gegner mit 24 zu 3 Punkten vom Feld. Im Finale schließlich traf das Rugby-Team der EPCM, dem übrigens auch einige Jungen aus dem Straßenkinderheim angehören, auf den Rivalen vom Technischen Gymnasium „La Plaine“, gegen den sie sich vergangenes Jahr im Endspiel geschlagen geben mussten. Doch dieses Mal glückte die Revanche: die EPCM entschied das knappe Finale 8 zu 0 für sich.

Nach der Zeremonie für die Sieger, die übrigens am 1. März in Makamba, im Süden Burundis, stattfand, feierten die Spieler ihren Trainer Hilaire, der sich seit Jahren mit Leib und Seele für die Mannschaft einsetzt. Und nicht nur für die: denn ihre weiblichen Pendants haben am 8. März zum „Weltfrauentag“ ein Spiel am Strand des Tanganyikasees organisiert – zu dem sich übrigens nur wenige Jungs trauten.

Gratulation von den burundikids!