burundikids e.V.

Die erste Schülerzeitung der EPCM gibt es hier zum Download!

Die erste Schülerzeitung der EPCM gibt es hier zum Download!

Stolzer kann man nicht sein - die Beste ihrer Klasse
Stolzer kann man nicht sein - die Beste ihrer Klasse

Lernen für bessere Zeiten

Unsere Schulen in Bujumbura und Gitega sind bis auf den letzten Platz besetzt. Das zeigt uns: der Wille, etwas ändern zu wollen und für ein besseres Leben zu lernen, ist groß. Trotz der widrigen Umstände im Umfeld der Kinder und Jugendlichen, insbesondere in Bujumbura, verursacht durch politische Kontrahenten. Deshalb ist es wichtig, diesen Perspektiven der Jugend nicht im Weg zu stehen, sondern sie mit allen Mitteln und Möglichkeiten zu fördern.

In die Ecole Polyvalente Carolus Magnus (EPCM) im Viertel Kajaga haben sich zum neuen Schuljahr 2015/16 erneut über 900 Mädchen und Jungen eingeschrieben. Sie lernen im Kindergarten, in der Grundschule (Klassen 1 bis 6), in der Mittelstufe („collège“: Klassen 7 bis 10) und in der Oberstufe (Klassen 11 bis 13), nach der sie das Abitur ablegen dürfen. Allein in den Klassen der Oberstufe lernen fast 500 SchülerInnen. Sie werden einmal qualifizierte Kräfte in Hotelfach-Tourismus, Laborassistenz, Krankenpflege und PTA (pharmazeutisch-technischer Assistent).

Bevor es im Dezember in die Weihnachtsferien gehen konnte, gab es die Zeugnisse des ersten Trimesters. Die Kids, die in den sozialen Einrichtungen der burundikids leben und größtenteils ebenfalls die EPCM besuchen, schnitten – bis auf Ausnahmen – allesamt gut ab. In der Grundschule erreichten einige von ihnen Ergebnisse bis zu 90%. Im Collège (Mittelstufe) haben bis auf drei Jungs, die in den beiden folgenden Trimestern noch ein wenig Gas geben müssen, alle bestanden. Fünf haben sogar exzellente Ergebnisse erzielt. Bei den Oberschülern bestanden alle bis auf einen. Auch er hat noch zwei Trimester Zeit, seine Ergebnisse zu verbessern.