burundikids e.V.

Die erste Schülerzeitung der EPCM gibt es hier zum Download!

Die erste Schülerzeitung der EPCM gibt es hier zum Download!

Die TeilnehmerInnen und ihr Seminarleiter
Die TeilnehmerInnen und ihr Seminarleiter

Über den Unterricht hinaus

Dass viel wichtiger Lehrstoff im normalen Stundenplan keinen Platz findet, ist nicht neu. Das ist auch in Burundi so. Grund genug für Emmanuel Ndayikengurukiye, regelmäßig zusätzliche Workshops und Seminare für seine SchülerInnen zu organisieren, die über den Unterricht hinausgehen. Der Laborleiter und Koordinator der Praktika der Ecole Polyvalente Carolus Magnus (EPCM) führte Anfang Februar drei Tage lang die 26 SchülerInnen der PTA-Abschlussklasse (pharmazeutisch-technischer Assistent) in die Richtlinien zur Fabrikation von Medikamenten ein (BPF: Bonnes pratiques pour la fabrication des médicaments).

Während des Seminars haben die SchülerInnen Richtlinien kennengelernt zur Qualität und Kontrolle, die bei der Herstellung von Arznei zu beachten sind. Wissen, das sie später für ihre Anstellung oder auch für das Studium benötigen. Am letzten Seminartag gab es sogar ein Zertifikat für die Teilnahme.

Mit dabei waren übrigens auch zwei Lehrerkollegen von Emmanuel und ein Labormitarbeiter. Am Tag der Zertifikatsverleihung überzeugten sich der Technische Direktor, Dr. Floribert Dundaguza, seine Co-Rektorin, Colombe Muhimpundu, und die Leiterin der Fondation Stamm, Verena Stamm, vom neuen Wissen der EPCM-SchülerInnen.