burundikids e.V.

Die erste Schülerzeitung der EPCM gibt es hier zum Download!

Die erste Schülerzeitung der EPCM gibt es hier zum Download!

Der Container

Korrespondenz aus Stuttgart

Seit 2014 ist die Partnerschaft zwischen Burundi und Baden-Württemberg offiziell mit einer Urkunde besiegelt. Tatsächlich bestehen die freundschaftlichen Beziehungen aber schon seit den 1980er Jahren. Damit die Partnerschaft mit Leben gefüllt wird, dafür sorgen ganz unterschiedliche Akteure – und zwar auf beiden Seiten.

Schon vor Weihnachten hatten die SchülerInnen der Kerschensteinerschule Stuttgart – genauer gesagt: die PTA-Abteilung – Weihnachtsgrüße und -pakete geschnürt. Adressiert wurden sie an die SchülerInnen ihrer burundischen Pendants, die Klassen in pharmazeutisch-technischer Assistenz an der EPCM in Kajaga (Ecole Polyvalente Carolus Magnus). Aufgrund des zahlreichen Postverkehrs zum Jahresende kamen die Päckchen aber erst an, als die EPCM-SchülerInnen schon in den Ferien waren. Zum Jahresbeginn stand dann erst einmal wieder der Schulstart an – mit all seinen Vorbereitungen und Erledigungen. Nun war es aber soweit: die Geschenke und Grüße konnten übermittelt werden. Und zwar vom Technischen Direktor der EPCM, Dr. Floribert Dundaguza, höchstpersönlich, zusammen mit seinem Kollegen, Labor-Chef Emmanuel Ndayikengurukiye.

Die Freude bei den Mädels und Jungs war groß. Nun werden sie überlegen, wie und mit was sie ihre PartnerInnen in Stuttgart überraschen können.