burundikids e.V.

Die erste Schülerzeitung der EPCM gibt es hier zum Download!

Die erste Schülerzeitung der EPCM gibt es hier zum Download!

Frühjahr 2012: Großes Zittern, großer Auflauf: es gab Zeugnisse für die Schülerinnen und Schüler der EPCM

Zwischenzeugnis

Großes Zittern, großer Auflauf: es gab Zeugnisse für die Schülerinnen und Schüler der EPCM. Vielmehr nur eine Zwischeninformation, für manche(n) jedoch die letzte Warnung, im verbleibenden Trimester dieses Schuljahrs die Nase noch mehr in Bücher und Hefte zu stecken.

Die Grundschüler bekamen ihre Zeugnisse im Freien überreicht – vor versammelter Lehrerschaft, Eltern und Direktor Désiré. Mit dabei war auch Verena, die sich persönlich von den Leistungen der Kids überzeugen wollte. Im Gepäck hatte sie – wie bei jeder Zeugnisverteilung – Geschenke für die jeweils drei Klassenbesten. Als Motivation für gute Schulnoten.

Oberstufendirektor Joseph freute sich bei der anschließenden Überreichung der Zeugnisse für die Sekundarstufe, dass „vor allem die Mädchen besonders gut abgeschnitten“ hätten, was speziell für die zehnte Klasse zutrifft. Die Klasse, die am Schuljahresende mit einem Nationalen Test für die mittlere Reife abgeschlossen wird. Erfreulich ist das besonders deshalb, weil in Burundi nach wie vor Mädchen in Bildung und Ausbildung das Nachsehen haben. Viele von ihnen haben erst gar nicht die Möglichkeit eines Schulbesuchs.

Unter den Klassenbesten sind auch Kinder und Jugendliche aus den Heimen der Fondation Stamm. Auf die hat Verena natürlich ein besonderes Auge. Schließlich ist das Ziel, ihnen eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen, damit sie später auf eigenen Füßen stehen können.