burundikids e.V.

Der Berufstag

Zu Beginn der Sommerferien haben wir in unserem Straßenkinderprojekt in Kanyosha einen Berufstag für die Jugendlichen organisiert

Zu Beginn der Sommerferien haben wir in unserem Straßenkinderprojekt in Kanyosha einen Berufstag für die Jugendlichen organisiert. Dieser Tag hat zum Ziel, den Kindern und Jugendlichen unterschiedliche Berufe näher zu bringen, um ihnen dabei zu helfen, sich auf das Berufsleben vorzubereiten und eine Idee für ihre eigene Zukunft zu entwickeln.

Dazu wurden ein Schreiner, ein Lehrer, ein Chefkellner, eine Krankenschwester, ein Journalist, ein Elektriker und ein Direktor einer Schule für Ausbildungsberufe eingeladen. Zusätzlich stellte einer „unserer“ Jugendlichen, der seine Ausbildung fast abgeschlossen hat, den Beruf eines Mechanikers vor.

Eine derartige breite Auswahl an Berufsmöglichkeiten vorzustellen ist notwendig, denn unter unseren Kindern findet man alles: vom potenziellen künftigen Elektriker oder Schreiner bis zum hin zum Lehrer. In den nächsten Tagen steht die Orientierung von einigen Kindern in verschiedene Berufsrichtungen an und wir sind schon alle gespannt welche Vorschläge sie uns unterbreiten werden.

Anselm Crombach