burundikids e.V.

Porträts der Cam Pillows-Schneiderinnen – Ein Projekt der COSYSPEED GmbH in Kooperation mit der Fondation Stamm in Burundi

Porträts der Cam Pillows-Schneiderinnen – Ein Projekt der COSYSPEED GmbH in Kooperation mit der Fondation Stamm in Burundi

Cosyspeed-Logo

In Kinama, einem armen Stadtteil in Burundis Hauptstadt Bujumbura, haben junge Mädchen und Frauen im Mutter-Kindheim „Centre Nyubahiriza“ (was in Kirundi „Respektiere mich“ bedeutet) in einem Ausbildungsprojekt die Möglichkeit, Cam Pillows herzustellen. Das sind kleine stilvolle Kissen aus schickem afrikanischem Stoff, auf denen Fotoapparate und Kameras abgelegt werden können, um Kratzer und Schlimmeres zu vermeiden. Dieses neue Projekt des burundikids-Partners Fondation Stamm in Zusammenarbeit mit der deutschen Firma Cosyspeed erlaubt es den jungen Mädchen und Frauen durch professionelle Schneiderarbeiten ihre Aufmerksamkeit auf die Gegenwart und Zukunft zu lenken.

Cam Pillows: ein neues Wertgefühl für die Bewohnerinnen im „Centre Nyubahiriza“. Der Aufbau des Cam Pillows-Projekts ist ein Erfolg auf der ganzen Linie für die jungen Mädchen und Frauen aus dem „Nyubahiriza“.

Cam Pillows: ein neues Wertgefühl für die Bewohnerinnen im „Centre Nyubahiriza“.
Der Aufbau des Cam Pillows-Projekts ist ein Erfolg auf der ganzen Linie für die jungen Mädchen und Frauen aus dem „Nyubahiriza“. Die Zusammenarbeit zwischen dem Heim in Kinama und der deutschen Firma Cosyspeed gibt den Bewohnerinnen, die die kleinen Kissen geschneidert haben, ein neues Gefühl von Würde. Sie sind keine Hilfsbedürftigen mehr, die Almosen bekommen, sondern eine produktive Kraft: sie verdienen sich ihr Geld durch eigene Leistung. Das Cam Pillows Projekt hilft ihnen dadurch, ihr oft schmerzliches Schicksal zu vergessen, vorwärtszugehen und würdevoll leben zu können. „Tubahirize! Respektieren Sie sie“ dafür, gemeinsam mit uns.

Anhand der folgenden Porträts lernen Sie einige Gesichter und Persönlichkeiten der Schneiderhände kennen, die die Cam Pillows hergestellt haben. Obwohl die Mädchen und Frauen aus „Nyubahiriza“ schwere Schicksalsschläge in ihrem noch jungen Leben erdulden mussten, sagen sie einstimmig: „Die Fondation Stamm hilft uns, wieder Freude am Leben zu haben!“ Die Unterstützung, die die Bewohnerinnen des Heims erfahren, erlaubt ihnen, neues Vertrauen in sich und ihr Umfeld zu gewinnen und eine bessere, lebenswürdige Zukunft für sich selbst und ihre Kinder zu planen. Zu den Porträts der Schneiderinnen und ihrer Ausbilder...