burundikids e.V.
Eltern, Schüler, ehemalige Schüler und Lehrer trafen sich im bewährten „Elterncafe“ zum gemütlichen Austausch.

Winterfest für burundikids in der Hauptschule Blankenheim

Am 31.01.2013 fand in der Hauptschule Blankenheim zum zweiten Mal das Winterfest statt. Dieses Jahr stand es unter dem Zeichen „Winterfest für burundikids“.

Nach dem Motto „Schüler helfen Schülern“ überreichten die Schüler der Vereinsgründerin Martina Wziontek einen Scheck in Höhe von 700 €

Seit einem halben Jahr sammeln die Schüler und Schülerinnen der Schülerfirma unter der Leitung von Beate Bertrams ihre Einnahmen und spendeten sie an diesem Tag den burundikids. Nach dem Motto „Schüler helfen Schülern“ überreichten die Schüler der Vereinsgründerin Martina Wziontek einen Scheck in Höhe von 700 €.

Martina Wziontek war extra angereist, um mit den Schülern über das Projekt zu reden und um zu schildern, wie sinnvoll das gespendete Geld eingesetzt wird. Bei so viel Einsatz zeigte sich auch der Blankenheimer Bürgermeister Rolf Hartmann beeindruckt und erhöhte großzügig die Spendensumme. Der Erlös des Festes von über 400 € ist ein guter Grundstock für die nächste Spende der Schüler.

Nach dem Motto „Schüler helfen Schülern“ überreichten die Schüler der Vereinsgründerin Martina Wziontek einen Scheck in Höhe von 700 €

Weitere Programmpunkte des Nachmittags waren eine gelungene Zirkusvorstellung „Der furiosen Klasse 5“, die unter der Leitung der Lehrer Jörn Hermes und Klassenlehrerin Hildegunde Schumacher in nur kurzer Zeit ein buntes Programm zusammen gestellt hatte. Anschließend trafen sich Eltern, Schüler, ehemalige Schüler und Lehrer im bewährten „Elterncafe“ zum gemütlichen Austausch. Den Abschluss des Festes bildete eine Theaterpremiere „Der Bann der wilden 13“, den die Wahlpflichtgruppe der Klassen 7-9 unter Leitung von Britta Braun einstudiert hatte. Text: Britta Braun