burundikids e.V.
Die Europäische Schule Karlsruhe (ESK) öffnete am „Tag der offenen Tür“ ihre Pforten für Besucher

Spende der ESK

Die Europäische Schule Karlsruhe (ESK) öffnete am „Tag der offenen Tür“ ihre Pforten für Besucher. Im bunten Programm natürlich auch vertreten: Burundi, die burundikids und die Partnerschule „Ecole Polyvalente Carolus Magnus“ (EPCM). Diesmal waren die Lehrer und engagierten Eltern nicht nur mit dem traditionellen Burundi-Stand vertreten. Frisch zurück aus Burundi gesellte sich auch Philipp von den burundikids dazu und präsentierte die Verbindung zu den burundischen Partnern in einer Diashow.

Tom Hoyem, Direktor der ESK und gemeinsam mit Philipp Initiator der Schulpartnerschaft, ließ es sich nicht nehmen, persönlich einen weiteren Spendenscheck an die burundikids zu übergeben. Das Geld unterstützt die EPCM in Bujumbura und ermöglicht ehemaligen Straßenkindern den Schulbesuch.

Die burundikids sagen ganz herzlichen Dank!