burundikids e.V.

Vortrag am Humboldt-Gymnasium

Das Humboldt-Gymnasium zählt zu den traditionellen Partnern der burundikids. Deshalb hat es sich Direktor Roland Hauser nicht nehmen lassen, seinen ehemaligen Abiturabgänger Philipp persönlich zu begrüßen und den Vortragsabend am 6. Juni in Karlsruhe einzuläuten.

In einer abwechslungsreichen Präsentation gewährte er den interessierten Zuhörern Einblicke in seine vielfältige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Burundi. Abgerundet wurde der Vortrag durch beeindruckende Bilder von der großartigen Landschaft und den Menschen in diesem kleinen ostafrikanischen Staat.

Organisiert wurde der Abend von der Fördergemeinschaft des Humboldt-Gymnasiums, sowie dem engagierten Lehrer Mathias Vormstein. Tatkräftig mit angepackt haben auch Schüler der zehnten Klasse, die während der Veranstaltung am Infostand ebenfalls über Burundi informierten. Aus dem Verkauf von burundischen Produkten und Spenden kam an diesem Abend ein Betrag von 269 Euro zusammen. Der Erlös ging komplett an die burundikids. Und die Fördergemeinschaft kündigte bereits an, den Betrag „aufrunden“ zu wollen. Vielen Dank!