burundikids e.V.

Dritter Aktionstag an der Hauptschule Kall

Am 15. Juni veranstaltete unsere erste Partnerschule anlässlich ihres Schulfestes zum dritten Mal einen Aktionstag zu Gunsten von burundikids.

Am 15. Juni veranstaltete unsere erste Partnerschule anlässlich ihres Schulfestes zum dritten Mal einen Aktionstag zu Gunsten von burundikids. Die umfangreiche und zeitaufwändige Organisation lag in den Händen der beiden 10er-Klassen und Lehrerin Gerlinde Hamann. Für die Koordination war die „Burundi-AG“ verantwortlich. Beim von Eltern, Bekannten und Nachbarn gesponserten Skaten, Langstreckenlauf, Parcouring und Fahrradfahren kämpften sich die Schülerinnen und Schüler eifrig durch die jeweiligen Strecken. Sensationelle 1.600 € kamen bei dieser Aktion zusammen.

Im Rahmen der festlichen Abschlussfeier, an der auch Martina Wziontek teilnahm, wurden den anwesenden Gästen in einer Powerpoint-Präsentation die Projekte von burundikids gezeigt.

Zwei Wochen später fand in der Aula der Schule die Entlassung des 10. Jahrganges statt. Im Rahmen der festlichen Abschlussfeier, an der auch Martina Wziontek teilnahm, wurden den anwesenden Gästen in einer Powerpoint-Präsentation die Projekte von burundikids gezeigt. Die SchülerInnen der Klassen 10 hatten in den vergangenen Monaten mit ihrer Schülerfirma (Schülerkiosk) u.a. durch den Brötchenverkauf die hohe Summe von ± 900 € erwirtschaftet. So konnten Annika K., Sonja L. und Ramadan A. einer überraschten Martina Wziontek einen Scheck in Höhe von insgesamt 2.500 € überreichen. Mit großer Freude brachte Martina der Schulgemeinschaft, besonders den Aktiven, ihren Dank und ihre Anerkennung zum Ausdruck. Die Partnerschaft zwischen burundikids und der HS Kall besteht seit nunmehr acht Jahren.