burundikids e.V.
Im Rahmen einer Projektarbeit haben die Schüler/innen der Hermann-Lietz-Schule in Haubinda ein detailgetreues Modell ihrer Partnerschule Ecole Polyvalente Carolas Magnus in Bujumbura angefertigt.

Projektgruppe begeistert mit EPCM-Modell

Im Rahmen einer Projektarbeit haben die Schüler/innen der Hermann-Lietz-Schule in Haubinda (Thüringen) das Bildungswesen in Afrika unter die Lupe genommen und ihre Aufmerksamkeit ganz besonders ihrer Partnerschule Ecole Polyvalente Carolus Magnus in Bujumbura gewidmet. Dabei sind sie auch näher auf den Bau der Schule eingegangen und haben zur Begeisterung der Prüfungskommission ein detailgetreues Modell angefertigt. So kann der ganze Umfang der Schule auf einen Blick erfasst werden. Auch der 3. Bauabschnitt wurde in diesem Modell schon realisiert. In der Realität steht dieser noch aus, da hierfür noch Geldgeber gesucht werden. Geplant sind neue Klassenzimmer, Computerräume sowie ein Gemeinschaftsraum, der auch für Aufklärungsarbeit genutzt werden soll.

Wir freuen uns über die tolle Projektarbeit der Herrmann-Lietz-Schule und über den Einsatz, den die Schüler/innen gezeigt haben. Das Modell ist wirklich klasse und wird hoffentlich in Zukunft noch viele Menschen über unsere Arbeit informieren und zum Mitmachen bzw. Unterstützen animieren. Von uns haben die Schüler/innen dafür eine Eins mit Sternchen verdient!