burundikids e.V.
Die Klasse 8c der Realschule Linkenheim-Hochstetten hilft den Kindern in Burundi
Die Klasse 8c der Realschule Linkenheim-Hochstetten

Realschule Linkenheim-Hochstetten: „Wir helfen den Kindern in Burundi“

Die Klasse 8c der Realschule Linkenheim-Hochstetten (im Landkreis Karlsruhe) hat ihren eigenen Bußgeldkatalog: für unentschuldigte Fehlzeiten und „unangebrachte Bemerkungen“ wird in die Klassenkasse eingezahlt. Die Schüler haben dadurch Geld angespart, was nun den burundikids zugutekommen soll. Katharina von der 8c meldet sich zur Wort:

„Burundi liegt in Ostafrika und gehört zu den kleinsten Ländern Afrikas und leider auch zu den ärmsten Staaten der Welt. Auf dem aktuellen „Welthunger-Index“ liegt Burundi an erster Stelle! Durch den zehn Jahre langen Bürgerkrieg leben heute 59 Prozent der Menschen in Burundi unter der Armutsgrenze. Das Nachbarland Ruanda leidet unter ähnlichen Problemen, doch erhält dieses weitaus mehr internationale Hilfe. Die Menschen leiden sowohl unter Hunger, Folgen der Gewalt, Flucht und Vertreibung als auch an Krankheiten wie beispielsweise Tuberkulose und in immer zunehmendem Maße HIV/AIDS.

Anna-Lena und Katharina bei der Geldübergabe mit Frau Ziser
Anna-Lena und Katharina bei der Geldübergabe mit Frau Ziser

burundikids e.V. gibt Straßenkindern, Kriegs- und Aidswaisen in Burundi ein Zuhause. Neben der Unterkunft in einem Heim erhalten die Kinder ausreichende Ernährung, Kleidung, medizinische Grundversorgung und eine Ausbildungsförderung.

Für unangebrachte Bemerkungen während des Unterrichts und die Worte „Hä was?“ haben wir, die Klasse 8c der Realschule in Linkenheim-Hochstetten, vereinbart, jedes Mal 50 Cent oder einen Euro in unser „Sparschwein“ zu zahlen.

Schließlich haben wir 60 Euro zusammen gespart, sodass zehn Kinder in Burundi für ein Schuljahr mit Heften, Stiften und anderen Schulmaterialien ausgestattet werden können.

Das Geld haben wir Frau Ziser übergeben, die es an ihren Sohn Philipp weitergeben wird. Philipp arbeitet in Burundi und ist für die Öffentlichkeitsarbeit und die Koordination der Projekte von burundikids e.V. zuständig.“
(Text: Katharina W.,8c,10. Juni 2011)