burundikids e.V.
Die Waldhausschule Malsch zählt zu den langjährigen und treuen Partnern der burundikids.

Die Jungs bleiben am Ball

Die Waldhausschule Malsch zählt zu den langjährigen und treuen Partnern der burundikids. Jungen zwischen sieben und 16 Jahren gehen dort zur Schule beziehungsweise werden im zugehörigen Internat betreut, meist Kinder mit familiären Schwierigkeiten. Beim Engagement für die burundikids sind sie sich einig: hier müssen wir was tun!

Bei seiner Deutschlandreise im Juni 2013 schaute unser Mitarbeiter Philipp in Malsch vorbei und erzählte aus Burundi. Es herrschte gebannte Stille. Nicht nur die Jungs, auch das Lehrerkollegium engagiert sich: mit einem monatlichen Betrag setzen sie sich für die Betreuung von Kindern in Burundi ein, die ebenfalls unter familiären Problemen leiden. Schulleiterin Ursula Grass versprach, das Engagement solle außerdem wieder verstärkt angegangen werden. Danke nach Malsch!