burundikids e.V.
Dieses Jahr fand der Lauf am 23. März statt. Schüler von neun Klassen, sowie einige Lehrer, hatten Sponsoren angeworben, um mit deren Hilfe Spenden für eines der burundikids-Projekte zu sammeln.

Burundi-Spendenlauf

Schon im März haben die SchülerInnen der Waldorfschule Mönchengladbach ihren 8. Spendenlauf zugunsten burundikids organisiert. Das mittlerweile zur Tradition gewordene Projekt wurde vor einigen Jahren von einem Schüler unserer Schule ins Leben gerufen, nachdem seine Schwester ein Praktikum bei burundikids e.V. in Burundi gemacht hatte. Seitdem wurde das Projekt von zwei Klassen weitergeführt und im vergangenen Jahr von unserer Klasse (9. Klasse) übernommen.

Dieses Jahr fand der Lauf am 23. März statt. Schüler von neun Klassen, sowie einige Lehrer, hatten Sponsoren angeworben, um mit deren Hilfe Spenden für eines der burundikids-Projekte zu sammeln. Jeder der Sponsoren bezahlte einen bestimmten Betrag pro gelaufenem Kilometer. Jede Runde betrug drei Kilometer. Die Jüngeren liefen eine Runde, während einige der Älteren in vier Stunden zwischen 30 bis 40 Kilometer liefen.

Insgesamt wurden knapp siebentausend Euro erlaufen. Den größten Betrag spendete die 3. Klasse mit über 1.300 €! Wir hoffen, dass der Lauf nächstes Jahr wieder so gut klappt und bedanken uns bei allen Lehrern, Sponsoren und Schülern, die gespendet, gelaufen und geholfen haben. [Text und Fotos: burundikids-Team der Waldorfschule Mönchengladbach]