burundikids e.V.

Die Arbeitsgruppe burundikids Karlsruhe

Um noch mehr kreative Ideen zur Unterstützung von burundikids e.V. bündeln zu können, wurde am Donnerstag, 29. Mai 2008, die erste baden-württembergische „Arbeitsgruppe burundikids“ in Karlsruhe gegründet - genauer gesagt in Philipps Heimatort: Eggenstein.

Bereits zwölf ehrenamtliche Helfer umfasst die neue burundikids-Gruppe, welche sich zum Ziel gesetzt hat, die Unterstützung der Projekte der Fondation Stamm in Burundi nachhaltig mitzugestalten. Das engagierte Team setzt sich zusammen aus Mitgliedern aller Altersgruppen, von denen die beiden jüngsten, zwei fünfzehnjährige Schülerinnen, bereits schon auf der Suche nach einem Juniorteam sind. Hinzu kommen erfahrene Helfer, die sich bereits selbst vor Ort von der Notwendigkeit der Hilfe überzeugen konnten und in Projekten des Partners von burundikids e.V. arbeiteten: ehemalige Freiwillige Lena, Krankenschwester Monique, die im Einsatz in der Ernährungsstation war, und Anne Ziser, die als Optiker in den Heimen der Fondation Stamm Untersuchungen durchführte und Brillen für Burundi sammelte.

Eine richtige Einschätzung der Lage in Burundi, um sinnvoll reagieren zu können, ist somit permanent gewährleistet, zumal die Arbeitsgruppe auch in regelmäßigem Kontakt mit Mitarbeitern der Fondation Stamm steht.

Bei einem ersten Treffen wurden bereits viele Ideen für mögliche Aktionen gesammelt, Aufgaben verteilt und besprochen, sowie erste Termine vereinbart. Ziel der Karlsruher burundikids-Gruppe ist es außerdem, immer weiter zu wachsen. Denn je mehr Hände mit anpacken, desto leichter wird die Hilfe für die Kinder und Jugendlichen in Burundi und desto weniger die Arbeit für jeden einzelnen.

Besonders von Vorteil für die Arbeit der Gruppe ist der direkte Draht zu Philipp Ziser in Bujumbura, der schnell und unbürokratisch die neusten Informationen zu den Projekten liefert und somit die „Brücke“ zwischen burundikids e.V. in Köln, der Arbeitsgruppe in Karlsruhe und der Fondation Stamm in Burundi bildet.

Die mittel- und langfristigen Ziele bestehen in der Entwicklung und Anbahnung von Partnerschaften für Burundi, insbesondere im Rahmen der Partnerschaft des Landes Baden-Württemberg mit der ostafrikanischen Republik.

Die AG Karlsruhe ist Mitglied im Karlruher Netzwerk Eine Welt
Logo Karlruher Netzwerk Eine Welt

Kontakt

Anne Ziser
Hauptstr. 53
76344 Eggenstein
tel: 0721. 62 81 003
fax: 0721. 62 81 004
mail: info-remove this text-@ziser-optik.de
www.ziser-optik.de

Dort können Sie ganzjährig die burundikids-Produkte, z. B. Decken, Taschen, Puppen, Schürzen, Körbe, Schmuck, Karten, Tischsets, Tee und Kaffee aus Burundi, kaufen. Der Brillenservice (Brille richten, reinigen etc.) wird kostenlos gegen eine Spende für die burundikids angeboten.